Fahrzeuge aufeinander geschoben

Schefflenz. (ots). Sachschaden in Höhe von zirka 14.000 Euro entstand bei einem
Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen am Mittwoch in
Schefflenz. Gegen 16:20 Uhr befuhr ein 28-Jähriger mit seinem VW Bus
die Hauptstraße. Zwischen den Einmündungen zur Talstraße sowie der
Sattelbachstraße erkannte der 28-Jährige vermutlich zu spät, dass die
Fahrzeuge vor ihm anhalten mussten und fuhr ins Heck eines Fords.
Dieser wurde wiederum auf einen davorstehenden Fiat geschoben. Der
21-Jährige Fahrer eines Renaults erkannte die Situation ebenfalls zu
spät und fuhr gegen den VW Bus des 28-Jährigen. Verletzt wurde
niemand.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]