Einfamilienhaus brennt vollständig aus

(Symbolbild)

 Höpfingen. (ots) Am frühen Dienstagmorgen, 30.12.2014, gegen 01.25 Uhr, brach in einem Einfamilienhaus in Höpfingen aus bisher ungeklärter Ursache im Erdgeschoß ein Brand aus. Der Brand war durch einen Nachbarn entdeckt und bei der Rettungsleitstelle gemeldet worden. Die Feuerwehren Walldürn, Höpfingen und Waldstetten wurden alarmiert. Die Löscharbeiten bei denen gut 50 Feuerwehrleute, unter anderem auch die Drehleiter eingesetzt waren, dauerten bis etwa 03.30 Uhr an. Die 7köpfige Familie war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs glücklicherweise nicht in ihrem Wohnhaus. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Sachschaden voraussichtlich mindestens 70.000 Euro.

IMG_4538.JPG
(Repro: NOKZEIT)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]