Bei Faschingsveranstaltung leicht verletzt

 
 Großrinderfeld. (ots) Zu Streitigkeiten kam es auf einer Faschingsveranstaltung in
 der Nacht zum Sonntag in Großrinderfeld-Gerchsheim. Kurz nach 03 Uhr
 wurde die Polizei verständigt, nachdem eine 20-Jährige beim Verlassen
 der Festhalle von einem Mann und einer Frau gestossen wurde und
 daraufhin stürzte. Am Boden liegend traktierten die beiden die junge
 Frau mit Schlägen und Fußtritten. Dabei erlitt sie leichte
 Verletzungen. Noch vor dem Eintreffen der Polizei gelang den Tätern
 die Flucht. Ein möglicher Grund für die Übergriffe könnte ein Streit
 sein, der bereits während der Veranstaltung zwischen den Beteiligten
 stattgefunden hat. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen des Vorfalls
 sollten sich bei der Tauberbischofsheimer Polizei unter Telefon 09341
 81-0 melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]