Empfang ausländischer Studenten in Mosbach

DHBW Auslandsstudenten 2015

(Foto: pm) 

Mosbach. Vor einigen Tagen erhielten die frisch in Mosbach angekommenen neuen internationalen Austauschstudenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg einen besonderen Willkommensgruß durch Bürgermeister Michael Keilbach.

Die Gruppe wurde von Sabine Büttner und Thomas Queisser, beide vom Akademischen Auslandsamt der DHBW Mosbach, die das International Program Business betreuen, zum Empfang im Mosbacher Rathaus begleitet.

Die rund 35 Studierenden sind für ein Semester an der DHBW Mosbach, zumeist im rein englischsprachigen Program of Business Administration. Sie stammen aus den USA, Frankreich, Korea, Slowenien, Ungarn und Südamerika und für die meisten ist es der erste längere Auslandsaufenthalt. Interessiert haben sie den Imagefilm der Stadt Mosbach angeschaut und sind nun gespannt auf ihren Aufenthalt in einer für sie fremden Stadt, in einem anderen Land und freuen sich über die große Chance, neue Perspektiven zu entdecken und Erkenntnisse für die weitere Zukunft zu gewinnen

Bürgermeister Keilbach freute sich über den Besuch der internationalen Gäste und wünschte ihnen für ihre Studienzeit in Mosbach viel Freude beim Kennenlernen von Land und Leuten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]