Unachtsam ins Schleudern geraten

 
 
 
 
  Obrigheim. (ots) Auf rund 7.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, welcher am
 Dienstag, gegen 21.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der
 Bundesstraße 292, auf Gemarkung Obrigheim entstand. Eine 18-Jährige
 hatte mit ihrem Fiat die B 292 von Asbach kommend befahren, kam im
 Bereich der Einmündung zur Kreisstraße 3939 vermutlich infolge
 Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab, geriet mit ihrem Fahrzeug ins
 Schleudern und kam in dem angrenzenden Waldstück zum Stehen. Der Fiat
 wurde dabei erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]