Gegen Friedhofsmauer geprallt

 
 Lauda-Königshofen. (ots) Glück im Unglück hatte ein 81 Jahre alter Skoda-Fahrer bei einem
 Unfall am Sonntagmorgen in Königshofen. Er befuhr gegen 8:08 Uhr die
 Kirchstraße in Richtung Turmberg. Aus nicht bekannter Ursache kam er
 nach rechts von der Straße ab und stieß mit seinem Pkw gegen die
 Friedhofsmauer. Hierdurch kippte das Auto um und blieb auf der linken
 Fahrzeugseite liegen. Der Unfallfahrer blieb unverletzt; an seinem
 Skoda entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die
 Feuerwehren Lauda und Königshofen waren mit rund 25 Einsatzkräften
 und vier Fahrzeugen im Einsatz, ebenso ein Notarzt und eine
 Rettungswagenbesatzung.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]