Dreister Diebstahl – Zeugen gesucht

Unterbalbach. (ots) Einen dreisten Diebstahl hat ein bislang unbekannter Langfinger am
Sonntag, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr, in der Katholischen
Kirche im Lauda-Königshofener Ortsteil Unterbalbach begangen. Er
verbog dort eine Geldkassette, die an einer Glasvitrine befestigt
ist, um so an das darin befindliche Bargeld zu kommen. Es wurde ein
geringer Geldbetrag entwendet und ein geringfügiger Sachschaden
verursacht. Die Tat könnte im Zusammenhang mit derzeit noch
unbekannten Kindern oder Jugendlichen stehen, welche die Bergkapelle
am Friedhof verunreinigt haben. Auf Zeugenhinweise hofft die Polizei
in Lauda-Königshofen, Telefon 09343 6213-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]