Reh und Hase sorgen für Unfälle

 
 Stuppach. (ots) Zu gleich zwei Wildunfällen kam es am in der Nacht vom Dienstag,
 gegen 23:30, und am Mittwochmorgen, gegen 07:45 Uhr, auf der B19 bei
 Stuppach. Ein 24-jähriger Audifahrer war am Dienstagabend auf der B19
 von Stuppach Richtung Rengershausen unterwegs, als ein Feldhase die
 Fahrbahn querte. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro am
 Audi. Am Mittwochmorgen kollidierte der VW eines 43-Jährigen kurz vor
 Stuppach in Richtung Bad Mergentheim mit einem Reh. Das Reh konnte
 sich, nach dem Zusammenstoß mit dem Pkw, in den Wald retten. Die Höhe
 des Sachschadens ist nicht bekannt.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]