Unter Drogeneinfluss ans Steuer gesetzt

Limbach. (ots) Im Verdacht, sich unter
Drogeneinwirkung ans Steuer seines Opels gesetzt und durch Limbach
gefahren zu sein, steht derzeit ein 22-jähriger Mann. Der PKW fiel
einer Streife am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, in der Trienzer
auf, weshalb er wenig später in der Ringstraße angehalten und
kontrolliert wurde. Bei der Kontrolle des Fahrers bemerkten die
Polizisten Anzeichen auf Drogenkonsum. Ein daraufhin durchführter
Test bestätigte einen ersten Verdacht. Der 22-Jährige musste daher
eine Blutprobe abgeben. Weiterhin wurde ihm die Weiterfahrt für die
nächsten 24-Stunden untersagt. Er muss nun mit einer Anzeige und
möglicherweise führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]