Besitzer löscht Scheunenbrand selbst

 
 Mudau. (ots) Am Donnerstag, gegen 17.15 Uhr, brannte es im Mudauer Galmbacher
 Weg. In einer Scheune entstand, vermutlich aufgrund eines technischen
 Defekts, ein Kabelbrand. Die Eigentümer alarmierten umgehend die
 Feuerwehr, welche mit 25 Rettungskräften und vier Fahrzeugen vor Ort
 war. Bis zu deren Eintreffen konnten die Besitzer den Brand mittels
 eines Wasserschlauchs jedoch glücklicherweise bereits selbst löschen.
 Am Gebäude entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]