Auf Brennholz abgesehen

Krautheim. (ots)
Auf Brennholz hatte es ein bislang
unbekannter Dieb am Samstagmorgen in Krautheim abgesehen. Der
Langfinger entwendete in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 09:00 Uhr
zirka drei Festmeter Eschenholz, das in einem Waldstück oberhalb der
Kreisstraße zwischen Krautheim und Hoffenbach, im Gewann „Beckental“
befand. Die Baumstämme hatten einen Durchmesser von etwa 30
Zentimeter und waren fünf bis sechs Meter lang. Die Beamten des
Krautheimer Polizeipostens gehen davon aus, dass die Stämme am Stück,
mit einem entsprechenden Fahrzeug abtransportiert wurden. Der Wert
des Diebesguts wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen des
Vorfalls sollten sich bei der Polizei unter Telefon 06294 234 melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]