Polizisten beenden Drogenfahrt

Boxberg. (ots) Durch die Aufmerksamkeit zweier Polizeibeamter ergab sich der
Verdacht, dass ein 23-Jähriger am Montag in Boxberg unter
Drogeneinfluss einen Unfall verursacht hat. Der junge Mann fuhr am
Nachmittag in der Ravensteiner Straße rückwärts und übersah einen
hinter seinem PKW stehenden LKW. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die
Beamten, dass sich der junge Mann auffällig verhielt. Um Alkohol
handelte es sich offensichtlich nicht. Einen Drogenvortest lehnte er
ab. Deshalb musste er eine Blutprobe abgeben, deren Ergebnis noch
aussteht. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird von der
Polizei auf über 6.000 Euro geschätzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: