52-Jährige nach Übergriffen schwer verletzt

 
 Bad Rappenau. (ots) Im Verdacht, seine 52-jährige Ehefrau bei einem Streit schwer verletzt zu haben, steht derzeit ein 50-Jähriger. Nach bisherigen Erkenntnissen kam die Frau am Mittwoch, gegen 18 Uhr nach Hause, in ihre Bad Rappenauer Wohnung, wo sie sofort von ihrem 50-jährigen Mann beschimpft, schließlich von diesem mehrfach geschlagen und auch gewürgt wurde. Trotz Gegenwehr konnte sie sich gegen dessen Übergriffe nicht durchsetzen. Erst als ein weiteres Familienmitglied, das wenig später nach Hause kam, dazwischen ging, konnte Schlimmeres verhindert werden. Die schwerverletzte Frau musste im Anschluss in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Tatverdächtige wurde noch in der Nacht von Beamten des Kriminaldauerdienstes festgenommen und in eine Gewahrsamseinrichtung des Heilbronner Polizeireviers gebracht. Aufgrund der schweren Verletzungen der 52-Jährigen übernahm die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen. Der Tatverdächtige wurde am Freitagvormittag, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn, einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen den Mann wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung Haftbefehl und setzte diesen in Vollzug. Der 50-Jährige wurde daraufhin in ein Justizvollzugskrankenhaus eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: