Verbotenes Messer mitgeführt

Bad Mergentheim. (ots) Mit einer Anzeige
wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz muss ein 31-Jähriger
rechnen. Der Mann, der zu Fuß in der Bad Mergentheimer Stifterstraße
unterwegs war, wurde am Sonntagabend kurz nach 22 Uhr von einer
Streife des örltichen Polizeireviers kontrolliert. Da der 31-Jährige
den Eindruck erweckte, er möchte etwas verbergen, schauten die
Polizeibeamten genauer nach. Dabei fanden sie im Rucksack des Mannes
ein Messer mit einer Klingenlänge von 12,5 Zentimetern auf, dass er
griffbereit deponiert hatte. Dieses wurde von den Beamten
sichergestellt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]