Konter bringt dritte Niederlage

SC Klinge Seckach – SSV Waghäusel 1:2

Muckental. (rm)  Am Samstag hatten die C-Juniorinnen des SC Klinge Seckach den SSV Waghäusel zu Gast. Nachdem die Bauländerinnen die ersten beiden Rundenspiele in der Landesliga verloren hatten, war man in dieser Partie unter Zugzwang.

Deswegen begann das Spiel auch sehr zerfahren. Es konnte sich keine der beiden Mannschaften eine Torchance herausarbeiten. Mit einem langen Ball in der 20. Minute  kam der Gast gefährlich vor das Gehäuse der Klinge-Kickerinnen und markierte prompt das 0:1. Da es in der Folgzeit bei Mittelfeldgeplänkel blieb, war dies auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit nahm der SC Klinge Seckach das Heft in die Hand, und nach einer Ecke  traf Saskia Müllner in der 45. Minute zum verdienten Ausgleich. Jetzt sah man dem gesamten Team an, dass man an diesem Tag gewillt war, den ersten Sieg zu landen. Die Heimmannschaft drängte nach vorn und versuchte alles, um den Führungstreffer zu erzielen. Bei all den Offensivbemühungen war man immer der Gefahr von Kontern ausgesetzt. Ein solcher brachte dann auch die erneute Führung für den SSV. Die Klinge-Kickerinnen gaben sich und das Spiel jedoch nicht verloren und es rollte Angriff auf Angriff  auf das Tor des SSV Waghäusel. Doch mit Geschick und Glück konnten die Gäste die Führung über die Zeit retten und dem SC Klinge Seckach die dritte Niederlage im dritten Spiel bescheren.  

Dennoch muss man der Mannschaft ein großes Kompliment machen, da sie sich trotz der Rückstände nie aufgab und alles versuchte, um ein positives Ergebnis zu erreichen. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: