Familie nach Kellerbrand im Krankenhaus

Rimbach/Odenwald. (ots) An Ostermontag, gegen 08.35 Uhr, brannte es im Keller eines Einfamilienhauses in der Straße „Im Kreuzwinkel“. Eine vierköpfige Familie konnte sich ins Freie retten, hatte aber so viel Rauchgas abbekommen, dass sie zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Rimbach schnell abgelöscht werden. Trotzdem entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei Heppenheim konnte bei ihren Ermittlungen keine Anzeichen für ein Fremdverschulden feststellen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]