„Kräutermischung“ in Überraschungsei

Unter Drogen auf dem Trekkingrad?
 
 Igersheim. (ots) Im Verdacht, sich am frühen Dienstag unter Drogeneinwirkung auf sein Trekkingrad gesetzt und durch Igersheim gefahren zu sein, steht derzeit ein 22-Jähriger.
 Weil er in Schlangenlinien fuhr, fiel der Radfahrer kurz nach 03 Uhr
 einer Streife des Bad Mergentheimer Polizeireviers auf. Ein erster Verdacht, der Mann habe zu tief ins Glas geschaut, bestätigte sich bei der anschließenden Kontrolle nicht. Allerdings fanden die
 Polizeibeamten in einem Überraschungsei eine „Kräutermischung“ auf
 und stellten sie sicher. Weiter fanden die Ordnungshüter ein
 Rauchgerät mit Antragungen von Betäubungsmitteln. Einen Urintest
 lehnte der 22-Jährige ab, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste.
 Um die Weiterfahrt mit dem Fahrrad zu verhindern, behielten dies die Beamten vorübergehend ein. Eine Anzeige folgt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]