Messerstecher stellte sich der Polizei 

(Symbolbild)

Eubigheim. (ots) Wie bereits berichtet (NZ berichtete), ermittelt die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim gegen einen 35-Jährigen. Dieser steht im Verdacht, am Montag, 16. März 2015, in Eubigheim, einem 28-Jährigen ein Messer in den Rücken gerammt zu haben. Nach der Tat flüchtete der mutmaßliche Täter. Der wegen gefährlicher Körperverletzung zwischenzeitlich mit Haftbefehl gesuchte Mann stellte sich am Gründonnerstag der Polizei. Er wurde dem Haftrichter des Amtsgerichtes Tauberbischofsheim vorgeführt, welcher den Haftbefehl in Vollzug setzte. Der Tatverdächtige wurde in ein Justizvollzugskrankenhaus gebracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]