Raffinierter Trick- und Taschendiebstahl

 
 Lauda-Königshofen. (ots) Äußerst raffiniert ging eine Unbekannte am Mittwochvormittag in
 Lauda-Königshofen vor. Kurz nach 11 Uhr sprach die etwa 50 Jahre alte
 Frau einen Rentner an, der soeben bei seiner Bank Geld abgehoben
 hatte. Sie gab vor, für behinderte Kinder im Ausland Spenden zu
 sammeln. Der Mann gab ihr 10 Euro, woraufhin sie sich überschwenglich
 bedankte und ihn auch mehrfach berührte. Offensichtlich zog sie ihrem
 Opfer dabei dessen restliches Bargeld aus der Jackeninnentasche, was
 der Bestohlene allerdings erst zuhause bemerkte. Die Unbekannte, die
 mit osteuropäischem Akzent sprach, ist etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß,
 untersetzt und ungepflegt. Ihre schwarzen Haare sind halblang. Bei
 der Tat trug sie einen schwarzen Mantel. Falls die „Dame“ erneut
 auftaucht, sollte umgehend die Polizei, auch über den Notruf 110,
 verständigt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]