Auffahrunfall mit drei beteiligten PKW

Mosbach. (ots) Etwa 14.000 Euro Sachschaden und zwei leicht verletzte Personen
sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, kurz vor 15.00
Uhr, in Mosbach. Drei Pkw-Lenker hatten die Neckarelzer Straße in
Richtung Stadtmitte befahren. An der Ampel auf Höhe des Busbahnhofes
mussten der 36-jährige Fahrer eines Daimlers sowie ein 55 Jahre alter
VW-Bus-Fahrer wegen des Rotlichtes anhalten. Ein 19-jähriger
VW-Fahrer erkannte die Situation offenbar zu spät, fuhr dem Daimler
auf und schob diesen noch auf den VW. Bei dem Zusammenstoß zogen sich
der 19- und der 36-Jährige leichte Verletzungen zu.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]