Motorradfahrer schwer verletzt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mudau. (ots) Mit schweren Verletzungen wurde am Sonntag nach einem Unfall ein Motorradfaher mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der 27-Jährige war kurz nach 16:30 Uhr zwischen Seizebuche und Ernsttal unterwegs, als er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Krad von der Fahrbahn abkam. Dort stürzte der Mann eine 10 Meter tiefe Böschung hinab, wo er schwerstverletzt liegend blieb. Zur Unfallaufnahme musste die L 2311 voll gesperrt werden. Zur Unterstützung war die Freiwillige Feuerwehr Mudau-Schloßau an die Unfallstelle ausgerückt.

Zum Weiterlesen: