Zweijähriges alleine im Auto gelassen

Sorglose Eltern über Gefahren aufgeklärt

Buchen. (ots) Weil er zum
wiederholten Mal feststellte, dass ein kleines Kind über eine längere
Zeit in einem geparkten Auto zurückgelassen worden war und er sich
aufgrund der Sonneneinstrahlung Sorgen um das Wohlergehen des Kindes
machte, verständigte ein Zeuge am Montagnachmittag die Polizei. Kurz
nach 16 Uhr trafen die Ordnungshüter auf dem Parkplatz eines Buchener
Geschäfts ein. Das zweijährige Kind saß jedoch nicht mehr im Wagen.
Ermittlungen ergaben, dass die Eltern des Dreikäsehochs ihr Kind im
Auto über eine längere Zeit schlafen ließen, während sie ihrer Arbeit
nachgingen. Die Polizeibeamten klärten die sorglosen Eltern über
mögliche Gefahren auf, die für ein Kind entstehen können, wenn sich
der Innenraum des Fahrzeugs durch die Sonne aufheizt. Ob der sorglose
Umgang mit dem Sprößling Konsequenzen haben wird, wird geprüft.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.