Bei Wildunfall tödlich verletzt

 
 
 Massenbachhausen. (ots) Tödliche Verletzungen zog sich eine 59 Jahre alte Opel-Fahrerin
 bei einem Unfall am Mittwochmorgen, gegen 6:15 Uhr, auf der K 2145
 zwischen Berwangen und Massenbachhausen zu. Der Pkw der Frau
 kollidierte mit einem Wildschwein, das die Straße überquerte. Im
 weiteren Verlauf kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab,
 überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde aus
 dem Auto geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Das Wildschwein
 wurde durch den Unfall getötet. Die Straße musste zur Unfallaufnahme
 gesperrt werden.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]