Förderverein der Notfallseelsorge wählt neuen Vorstand

Mosbach. (pm) Die jährliche Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Psychosozialen Notfallseelsorge Neckar-Odenwald-Kreis fand am Mittwoch im Rittersaal des DRK-Kreisverbandes Mosbach statt. Der stellvertretende Vorsitzende Christian Nordmann begrüßte die Mitglieder.  Tagesordnungspunkte waren neben den üblichen Regularien wie Jahresbericht, Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer im diesem Jahr die turnusmäßigen Wahlen der Vorstandschaft.

Der Jahresbericht wurde durch Christian Nordmann vorgetragen, er ging dabei auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein. So wurden neben geselligen Abenden auch die Aus- und Weiterbildung der Gruppenmitglieder finanziert. Gemeinsam mit der Gruppe der leitenden Notärzte wurde die Ofirta 2014 organisiert und durchgeführt.

Werbung

Der Schatzmeisterin Solveig Hagendorn konnte durch die Kassenprüfer einwandfreie Kassenführung bescheinigt werden. Die Entlastung wurde empfohlen und durch die Mitglieder als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit einstimmig erteilt.

Die bisherige Vorsitzende M. Scheuermann stand für das Amt aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Verfügung und war in der vergangen Woche zurückgetreten. Unter der Leitung von Geschäftsführer Steffen Blaschek vom DRK Mosbach wurde Michael Genzwürker zum neuen Vorsitzenden des Fördervereins gewählt.  Christian Nordmann wurde im Amt als 2. Vorsitzender bestätigt, ebenso die Schatzmeisterin Solveig Hagendorn und Schriftführer Henning Waschitschek. Die Kassenprüfer Andreas Hollerbach und Michael Merkle wurden ebenfalls wiedergewählt.

Dr. Harald Genzwürker stellte kurz die Planungen für die Ofirta 2015 vor. Christian Nordmann gab zum Abschluss noch einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten den kommenden Monaten. Außerdem wurden die Poloshirts für die Gruppenmitglieder präsentiert. In diesem Zusammenhang ging ein Dankeschön an Matthias Grimm von der Firma SchreiberGrimm  für die kostenlose Erstellung des Logos.

Christian Nordmann schloss die Versammlung mit den besten Genesungswünschen für den neuen Vorsitzenden, der sich aus gesundheitlichen Gründen derzeit im Krankenhaus befindet.

Infos im Internet:

www.psnv-nok.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen