Zwei Motorradfahrer im Odenwald verletzt

Reichelsheim/Bad König. (ots) – Am Sonntag kam es gegen 15:15 Uhr zunächst zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B47 in der Ortsdurchfahrt von Reichelsheim – Gumpen im Odenwald. Eine 43-jährige Reichelsheimerin befuhr mit ihrem PKW und zwei Mitfahrern die Ortsdurchfahrt Gumpen, als sie abbremste, um nach links abzubiegen. Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Zwingenberg / Bergstraße wollte mehrere Fahrzeuge überholen und übersah dadurch den Abbiegevorgang, so dass es zum Zusammenstoß kam, bei dem der Motorradfahrer stürzte und schwer verletzt wird. Er wurde mit dem Hubschrauber nach Mannheim verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Insassen des PKW, darunter ein siebenjähriges Mädchen, werden nicht verletzt.

Gegen 16:00 Uhr kommt es zu einem weiteren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wird. Der 44-jährige Krad-Fahrer aus dem Landkreis Offenbach befuhr die L 3318 von Kimbach in Richtung Bad König. In Höhe des Gesundheitsbrunnen verlor er aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kommt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fährt über den Grünstreifen die Böschung hoch und kommt auf einem angrenzenden Pfad zu Fall. Hierbei zieht er sich eine Verletzung am Bein zu und muss zur Behandlung ins KKH Erbach gebracht werden. Am Motorrad entsteht ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: