SpVgg Neckarelz setzt Aufwärtstrend fort


 SVN Zweibrücken – SpVgg Neckarelz 1:2

 
 Zweibrücken. (pm) Schlusslicht SVN Zweibrücken kassierte beim 1:2 (1:1) gegen die SpVgg Neckarelz die 13. Niederlage hintereinander. Ein Tor von Evin Jason Nadaner (39.) reichte nicht zu einem Punktgewinn, weil Ugur Beyazal (10., Foulelfmeter) und der eingewechselte Guiseppe Burgio (72.) für die SpVgg zur Stelle waren. Neckarelz setzte mit dem Erfolg in Zweibrücken den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen fort und brachte den dritten Sieg in Serie unter Dach und Fach.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]