Autofahrer nach Unfall geflüchtet oder nicht?

Adelsheim / Sennfeld. (ots)Wegen einer Unfallflucht am Montag bei Adelsheim ermittelt
derzeit die Buchener Polizei. Ein 23-Jähriger verständigte gegen
18:10 Uhr die Polizei und meldete einen Unfall auf dem
Gemeindeverbindungsweg zwischen Adelsheim und Sennfeld. Ersten
Erkenntnissen zufolge befuhr der 23-Jährige mit seinem roten VW Golf
die Strecke von Adelsheim kommend in Richtung Sennfeld. Kurz nach
einer scharfen Linkskurve, etwa 100 Meter vor dem Ortseingang, sei
ihm ein blauer PKW entgegengekommen. Um einen Frontalzusammenstoß zu
verhindern habe der 23-Jährige mit seinem VW nach links ausweichen
müssen, wobei er auf dem schottrigen Untergrund die Kontrolle über
seinen PKW verlor, dieser ins Schleudern geriet und sich im weiteren
Verlauf überschlug, ehe der VW auf dem Dach zum Liegen kam. Der
entgegenkommende PKW soll trotz des Unfalls einfach weiter in
Richtung Adelsheim gefahren sein. Aufgrund der Unfallspuren, die die
Polizeibeamten vor Ort feststellten kann nicht ausgeschlossen werden,
dass der 23-Jährige die Geschwindigkeit nicht angepasst hatte und
deshalb die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. Da der
Gemeindeverbindungsweg, auf dem derzeit Tempo 30 gilt, derzeit als
Umleitungsstrecke genutzt wird, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise.
Personen, die Angaben zu einem blauen Fahrzeug machen können oder
weitere sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich bei der
Buchener Polizei unter Telefon 06281 904-0 melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]