Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Mosbach. (ots) Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von etwa 7.500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, gegen 13.15 Uhr, in Mosbach. Ein 23-Jähriger hatte mit seinem VW die Straße „Am Henschelberg“ befahren und erkannte offenbar zu spät, dass eine vorausfahrende 23-jährige Opel-Fahrerin ihren Pkw verkehrsbedingt abbremsen musste. In der Folge fuhr der VW-Fahrer dem Opel auf und schob diesen auf den davor haltenden BMW eines 66-Jährigen. Die Opel-Fahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]