Eine Chance für Asylinitiativen im Kreis

Bundesweiter Wettbewerb „Menschen und Erfolge 2015“ zeichnet Flüchtlings- und Integrationsprojekte in ländlichen Räumen aus

Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) Unter dem Motto „In ländlichen Räumen willkommen!“ widmet sich die diesjährige Runde des Wettbewerbs „Menschen und Erfolge“ dem hochaktuellen Thema der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in ländlichen Räumen. Als Auslober des Wettbewerbs möchte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gemeinsam mit seinen Partnern besonderes Engagement für Flüchtlinge kennenlernen und in der Öffentlichkeit bekannt machen. Eingeladen zur Teilnahme sind Vereine, Initiativen, Gemeinden, Unternehmen, Verbände und Privatpersonen, die eine Willkommenskultur in ländlichen Räumen fördern. Einsendeschluss ist der 26. Mai 2015, bis zum Spätherbst wird eine Jury dann entscheiden, welche Projekte die Preisgelder in Höhe von 20.000 Euro erhalten. Weitere Informationen und das Teilnahmeformular sind unter www.menschenunderfolge.de  abrufbar. Das Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises würde sich über Wettbewerbsbeiträge aus dem Kreisgebiet freuen.

Infos im Internet:

www.menschenunderfolge.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]