Leicht verletzt ins Krankenhaus

Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro

Buchen. (ots) Mit leichten Verletzungen wurde am Sonntagnachmittag eine
20-Jährige nach einem Unfall in Buchen vom Rettungsdienst ins
Krankenhaus gefahren. Die junge Frau bog mit ihrem Toyota von einer
Tankstelle in die Bödigheimer Straße ein und übersah hierbei
offensichtlich den Opel Insignia eines 25-Jährigen. Der Opel-Fahrer
blieb unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von
15.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.