Prügelndes Trio verletzt 19-Jährigen

  Lauda-Königshofen. (ots) Um Hilfe bat ein 19-Jähriger einen Passanten am Montagabend
 in Lauda-Königshofen, nachdem er von drei Männern angegriffen und
 verletzt worden war. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der
 junge Mann im Bereich des Laudaer Bahnhofs und wurde dort gegen 19
 Uhr von drei vermutlich russisch sprechenden Männern angegriffen.
 Durch diese wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Er wurde mit dem
 Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Eine Fahndung nach den drei
 Tätern verlief ohne Erfolg. Etwaige Hintergründe des Vorfalls nicht
 bislang nicht bekannt. Die Tauberbischofsheimer Polizei bittet
 Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder weitere sachdienliche
 Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können, sich unter Telefon
 09341 81-0 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]