Rollerfahrerin schwer verletzt

 
 Bad Mergentheim. (ots) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 07.50 Uhr, in Bad
 Mergentheim, zog sich eine 17-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein
 54-Jähriger hatte mit seinem Toyota die Austraße befahren und wollte
 an der Kreuzung zur Igersheimer Straße nach links abbiegen. Dabei
 missachtete der Autofahrer vermutlich den Vorrang der in südliche
 Richtung fahrenden 17 Jahre alten Aprilia-Rollerfahrerin. Die
 Jugendliche trug zwar einen Schutzhelm, erlitt jedoch trotzdem
 schwere Verletzungen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in
 ein Krankenhaus gebracht werden. Der Aprilia-Roller musste durch
 einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden. Der durch
 den Unfall entstandene Gesamtsachschaden dürfte bei etwa 3.000 Euro
 liegen.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]