Einbrecher in Autohaus

Streifen und Hubschrauber fahnden nach Täter

Walldürn. (ots) Mehrere Streifen sowie ein Polizeihubschrauber waren am Mittwochabend in Walldürn im Einsatz, nachdem ein Einbrecher in einem bereits geschlossenen Autohaus in der Daimlerstraße gesichtet worden war. Gegen 20:30 Uhr verschloss der letzte Mitarbeiter des Geschäfts und verließ die Örtlichkeit. Nur wenige Minuten später löste der Alarm im Gebäude aus. Bei einer Überprüfung stellte ein Zeuge fest, dass eine Person im Ausstellungsraum des Autohauses stand und alarmierte daraufhin die Polizei. Nachdem mehrere Streifen eintrafen, wurden die Räumlichkeiten durchsucht. Allerdings konnten die Beamten niemanden mehr feststellen, weshalb mit mehreren Streifen sowie einem Polizeihubschrauber nach dem Einbrecher gefahndet wurde. Gestohlen wurde ersten Erkenntnissen zufolge nichts. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich mit der Buchener Polizei unter Telefon 06281 904-0 melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]