Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Rettungshubschrauber im Einsatz

Gaimühle. (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der K 4113, zwischen Gaimühle und Waldkatzenbach wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Gegen 17.30 Uhr war ein 47-jähriger Opel-Fahrer in Richtung Waldkatzenbach unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und einen Steilhang hinunterstürzte. Dichtes Buschwerk fing das Fahrzeug auf, wobei trotzdem die Gefahr des weiteren Abstürzen drohte.




Die Eberbacher Feuerwehr sicherte zunächst die labile Situation des Fahrzeuges und zog es anschließend mit einer Seilwinde zurück auf die Fahrbahn. Die beiden Insassen, der 47-Jährige und seine Beifahrerin konnten erst danach geborgen werden. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der 47-Jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 3.000.- Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]