„Musical, das allen Ansprüchen gerecht wird“

Topmusicaldarsteller Stanke freut sich auf die Hauptrolle in „Jesus Christ Superstar“ bei den Zwingenberger Schlossfestspielen

Zwingenberg. (pm) Mit Andrew Lloyd Webbers „Jesus Christ Superstar“ betreten die Schlossfestspiele Zwingenberg in diesem Jahr Neuland. „Wir wollen die Festspiele für ein noch breiteres Publikum attraktiv machen. Dafür steht, dass wir in diesem Jahr neben einer klassischen Oper auch ein Rockmusical spielen. Dafür steht aber auch, dass wir mit Patrick Stanke einen Hauptdarsteller gewinnen konnten, der in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den Topstars gezählt werden kann“, sagt der neue Intendant der Festspiele, Rainer Roos.

In der ohnehin ständig expandierenden Musicalszene ist Patrick Stanke einer der gefragtesten und erfolgreichsten Darsteller. So spielte er Hauptrollen in einer ganzen Reihe großer Produktionen wie „Titanic – das Musical“, „Aida“ von Elton John, „Die 3 Musketiere“ und „Die Schöne und das Biest“. Eine ganz besondere Beziehung hat Stanke aber zu „Jesus Christ Superstar“. Bereits zum vierten Mal – nach Auftritten am Staatstheater Kassel, an der Oper in Magdeburg und bei den Freilichtspielen in Tecklenburg – übernimmt er in Zwingenberg die Hauptrolle des Jesus. „Wenn ich ein Musical nennen müsste, das allen Ansprüchen gerecht wird, welches mitreißende Musik hat, welches Groß wie Klein erfreut und welches selbst für einen Darsteller zum Erlebnis wird, würde ich immer ‚Jesus Christ Superstar‘ sagen“, betonte Stanke, nachdem er das Angebot von Intendant Roos erhalten hatte.

Auch Roos könnte sich keine bessere Besetzung vorstellen: „Mit Patrick Stanke verbindet mich eine langjährige Zusammenarbeit. Schon 2008 sang er unter meiner Leitung die Titelrolle in ‚Jesus Christ Superstar‘ in Magdeburg. Seine unglaubliche Stimme und sein Bestreben, sich stetig schauspielerisch weiterzuentwickeln, haben die Regisseurin Nicole Weber und mich bewogen, ihm die Titelrolle in Zwingenbergs erstem Rockmusical anzubieten.“

Grundlage für den Erfolg des 1979 in Wuppertal geborenen Sängers ist das seit Jugendjahren geförderte Talent und eine solide Ausbildung an der Bayerischen Theaterakademie in München. Neben seinen Bühnenengagements ist der diplomierte Musicaldarsteller ein gefragter Solist bei Konzerten und Gala-Veranstaltungen wie der „Best of Musical“-Tournee. 2009 und 2014 veröffentlichte Stanke zudem zwei Solo-CDs.

„Jesus Christ Superstar“ kommt bei den Zwingenberger Festspielen am 6., 7., 8. und 9. August in der deutschen Fassung zur Aufführung. Auch die weiteren Hauptrollen sind hochkarätig mit bekannten Sängerinnen und Sängern und etablierten Musicaldarstellern besetzt.

Patrick Stanke Portrait

(Foto: pm) 

Infos im Internet:

www.schlossfestspiele-zwingenberg.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: