Roofer besteigen Sendemast Donebach

Donebach. Zwei sogenannte Roofer, die sich „Grave Yard Kidz“ nennt, hat vor etwa vier Wochen den  ehemalige Langwellensender in Donebach bestiegen. Nachdem die Antennen am 01. Januar 2015 abgeschaltet wurde, konnte der 363 Meter hohe Mast, bestiegen werden. Der Sender Donebach ist das zweithöchste Bauwerk in Deutschland.



Die „Grave Yards Kidz“ haben zuvor bereits andere Masten in ganz Deutschland bestiegen.

Ein Video der sicherlich illegalen und nicht ungefährlichen „Erstbesteigung“ von Donebach und Fotos dazu gibt es im Internet unter:

https://www.youtube.com/watch?v=LSKm2uQGfIA

https://instagram.com/grave_yard_kidz/

https://instagram.com/t00dd/

Sender Donebach
(Foto: Eichbaum/Wikipedia/CC BY-SA 3.0)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

32 Kommentare

  1. haben sie denen wenigstens internet und handyempfang da gelassen? 😉 Mark Ippendorf Jey Pii Pu Schel Christoph Dörr Maximilian Baumann

  2. Carolin Melissa Kora Na Ti Rico Ann-Sophie Lara Isabel
    Jetzt wissen wir auch was das für 2 Masten waren

  3. Carolin Melissa Kora Na Ti Rico Ann-Sophie Lara Isabel
    Jetzt wissen wir auch was das für 2 Masten waren

  4. Was soll das hier sein? Ein Artikel? Eine Anleitung für Nachahmer? Ein Extremsportbeitrag? Auf jedem Fall nichts was in dieser Form in eine Tageszeitung gehört!

  5. Was soll das hier sein? Ein Artikel? Eine Anleitung für Nachahmer? Ein Extremsportbeitrag? Auf jedem Fall nichts was in dieser Form in eine Tageszeitung gehört!

  6. Hahahah, habt ihr es doch getan oder was ? 😀 Nik Klesch und Patrick Horwath ;-P

  7. Also eigentlich bezeichnet man das Hobby Klettern auf Stahlgittermaste als Lattice Climbing zumal diese “Kletterkategorie“an sich nicht neu ist sie wurde mit dem Roofing lediglich wiederentdeckt wobei es beim Lattice Climbing nur um Stahlgittermaste geht,egal ob Sendemast oder Strommast,diese stehen meistens nicht in der Stadt.bis vor 4 Jahren hat das noch keiner verwechselt:)

Kommentare sind deaktiviert.