Zwei Apothekeneinbrüche scheitern

Tauberbischofsheim. (ots) Vermutlich dieselben Täter sind für zwei Einbruchsversuche in der Nacht zum Mittwoch in Tauberbischofsheim verantwortlich.

Die Unbekannten machten sich vermutlich zur Nachtzeit zunächst an der Seiteneingangstür einer Apotheke in der Franken-Passage zu schaffen. Als sich die Tür nicht öffnen ließ, versuchten die Einbrecher diese aufzuhebeln. Auch dies gelang nicht, weshalb die Unbekannten vermutlich von ihrem Vorhaben abließen. Eine weitere Apotheke am Marktplatz suchten die Täter ebenfalls auf. Nachdem es auch dort misslang, eine Tür aufzubrechen, schlugen die Einbrecher mehrfach mit einem Werkzeug gegen eine Glastür. Da sich auch diese Tür nicht öffnen ließ oder das Glas zersplitterte, gelangten die Langfinger nicht ins Innere des Geschäfts. Sie hinterließen jedoch einen enormen Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder weitere Hinweise geben können, die zur Aufklärung der Taten dienlich sein könnten, sollten sich bei der Tauberbischofsheimer Polizei unter Telefon 09341 81-0 melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]