Achtjähriger ertrinkt in Gartenpool

Trotz Reanimationsmaßnahmen stirbt der Junge am Unfallort

Abstatt. (ots) Nicht mehr wiederbelebt werden konnte ein achtjähriger Junge am
Freitagabend in Abstatt, nachdem er reglos aus einem Swimmingpool
geborgen worden war. Nach bisherigen Erkenntnissen spielte der Junge
gegen 17:30 Uhr zusammen mit zwei gleichaltrigen Freunden im Pool
eines Privatgrundstücks, als einer seiner Spielgefährten bemerkte,
dass etwas mit ihm nicht in Ordnung war, und versuchte, ihn aus dem
Wasser zu retten. Die Mutter eines der Kinder kam hinzu und zog den
Jungen mit Hilfe eines anderen Kindes aus dem Wasser. Ein
benachbarter Arzt wurde umgehend verständigt und eilte sofort zur
Unglücksstelle, wo er mit Reanimationsmaßnahmen begann, die er bis
zum Eintreffen der Rettungskräfte sowie eines Notarztes fortführte.
Dennoch starb der Junge noch am Unglücksort.

Die näheren Umstände des
Vorfalls sind bislang unklar und derzeit Gegenstand
kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.