„Tagessieger“ war 34 km/h zu schnell

Geschwindigkeit kontrolliert
 
  Buchen. (ots) Die Verkehrspolizei führte am Donnerstag, in der Zeit zwischen 12
 und 15 Uhr, im Raum Buchen diverse Tempomessungen durch. Bei der
 Geschwindigkeitsbegrenzung auf den kontrollierten Landesstraße auf
 100 km/h, fuhren von 186 gemessenen Fahrzeugführern insgesamt 20
 Verkehrsteilnehmer zu schnell. Am rasantesten war ein Autofahrer
 unterwegs, der das geltende Tempolimit um 34 km/h überschritten
 hatte. Entsprechende Anzeigen gegen die Raser folgen.
 
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Erste Grünkernkönigin besucht Landratsamt

Landrat Dr. Achim Brötel konnte mit TGO-Geschäftsführerin Tina Last die neue Grünkernkönigin Annika Müller im Landratsamt begrüßen. (Foto: pm) Annika Müller aus Boxberg-Schweigern ist die [...]

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]