Waldbrunner Erzieherinnen lernen löschen

[wp_bannerize group=“336“] Waldbrunn. Die heißesten Tage des Jahres hatten sich die 18 Erzieherinnen der kommunalen Waldbrunner Kindergärten ausgesucht, um sich in die Handhabung eines Feuerlöschers einweisen zu lassen.

Nachdem die Pädagoginnen mit ihrem Wunsch auf Bürgermeister Markus Haas zugekommen waren, hatte dieser der Kontakt zur Kommandantenversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn hergestellt. Als sich Abteilungskommandant Thomas Stelzer von der FFW Waldkatzenbach bereit erklärt hatte, die Übungseinheit zu übernehmen, nutzte man einen sogenannten Firetrainer des Badischen Gemeindeversicherungsverbands (BGV), um diverse Brände zu simulieren. So durften die Erzieherinnen nicht nur einen brennenden Papierkorb löschen, sondern erfuhren auch die Herangehensweise bei Fettbränden, wie sie unter Umständen in den Kindergartenküchen entstehen können. Dass Wasser hier völlig fehl am Platz ist, zeigte eine imposante Verpuffung. Unterstützt wurde Kommandant Stelzer von den Feuerwehrkameraden Simon Nuss und Tobias Springer.

Am Tag danach durften sich auch die Mitglieder der Waldbrunner Jugendwehr am Firetrainer ausprobieren. 

Erzieherinnen lernen loeschen

(Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: