Gegen Langeweile in den Sommerferien

Noch freie Plätze bei inklusivem Zirkusprojekt Anfang August in Fahrenbach – Landkreis unterstützt Projekt durch Spendengelder

Fahrenbach. (lra) Unter dem Motto „Freizeit für alle“ findet in der ersten Sommerferienwoche von Montag, den 03. August 2015 bis Freitag, den 07. August 2015 ein inklusives Zirkusprojekt der Johannes-Diakonie Mosbach für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung in Fahrenbach statt. Unter der Anleitung des erfahrenen Sozial- und Zirkuspädagogen Marcus Kohne können die jungen Artisten im Bürgerzentrum am Limes in die Welt des Zirkus eintauchen und eigene Nummern einstudieren. Am Ende der Woche wird das Gelernte in einer öffentlichen Aufführung präsentiert. Finanziert wird das Projekt auch durch Spendengelder des Neckar-Odenwald-Kreises, die von der Odenwald Treuhand GmbH überreicht wurden. Für die noch freien Plätze sind Anmeldungen möglich bei Ingrid Bolkart-Ries von der Johannes-Diakonie unter 0172 5498425 und ingrid.bolkart-ries@johannes-diakonie.de. Für die gesamte Woche wird ein Eigenbeitrag von 40 Euro erhoben.

Das Projekt wird schon seit 2011 an wechselnden Orten und in unterschiedlichen Formen im Landkreis veranstaltet. Im vergangenen Jahr wurde es mit 50 Kindern, davon sieben mit Behinderung, mit großem Erfolg in Buchen-Hainstadt durchgeführt. Die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen werden während der ganzen Woche professionell von Fachkräften betreut. Dabei profitieren sie, so die Erfahrungen, nicht nur von den einstudierten Kunststücken, sondern auch durch den Austausch mit behinderten beziehungsweise nichtbehinderten Kindern langfristig.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

4 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.