Von Einbrecher fehlt jede Spur

Haßmersheim. (ots) Mit einem Fahrrad flüchtete ein bislang unbekannter Einbrecher, nachdem er versucht hatte in eine Haßmersheimer Tankstelle in der Theodor-Heuss-Straße einzubrechen. Durch laute Klopfgeräusche wurde ein 58-Jähriger am Donnerstagmorgen aus dem Schlaf gerissen und schaute daraufhin aus dem Fenster. Dort erkannte er eine etwa 1,80 Meter große, dunkel gekleidete Person, die sich an einem Schaufenster der Tankstelle zu schaffen machte. Als der Unbekannte bemerkte, dass er entdeckt worden war, rannte er in Richtung Räderweg davon. Dort setzte er sich auf ein Fahrrad und flüchtete in Richtung Haßmersheim. Der 58-Jährige verständigte daraufhin die Polizei, die eine Sofortfahndung einleitete. Vom Einbrecher sowie vom Fahrrad fehlte aber bereits jede Spur. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, hatte der Unbekannte versucht, die Eingangstür der Tankstelle aufzubrechen. Ins Gebäude gelangte er jedoch nicht. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtigte Beobachtungen gemacht haben, sollten sich mit der Mosbacher Polizei unter Telefon 06261 809-0 in Verbindung setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: