PKW und Linienbus stoßen zusammen

Acht Buspassagiere und Autofahrer verletzt – Strecke gesperrt

Edelfingen. (ots) Nachdem es kurz vor 15 Uhr bei Bad Mergentheim-Edelfingen zu einem
schweren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Linienbusses gekommen
ist, ergaben sich zwischenzeitlich weitere Erkenntnisse zum
Unfallhergang. Demnach befuhr ein 21-Jähriger in seinem VW Passat die
Bundesstraße 290 von Bad Mergentheim in Richtung Edelfingen. Am
Ausgang einer langgezogenen Rechtskurve geriet der PKW aus noch
ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit
einem entgegenkommenden Linienbus zusammen. Bei der Kollision
erlitten der 21-Jährige sowie mindestens vier Insassen des Busses,
darunter auch der 45-jährige Busfahrer, leichte Verletzungen. Der
VW-Fahrer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert
werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 50.000 Euro
geschätzt. Die Strecke ist derzeit noch voll gesperrt und kann
voraussichtlich auch erst nach Abschluss der Unfallaufnahme sowie der
Bergungsarbeiten in etwa zwei Stunden für den Verkehr freigegeben
werden. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe der Fahrzeuge muss die
Straße wahrscheinlich nass gereinigt werden, was eine zeitliche
Verzögerung mit sich bringt. Die Verkehrspolizei Tauberbischofsheim
ist mit der Bearbeitung des Unfalls beauftragt und hofft klären zu
können, weshalb es zu dem folgenschweren Zusammenstoß gekommen ist.

Derzeitigen
Ermittlungen zufolge saßen insgesamt acht Fahrgäste im Bus. Drei
davon erlitten leichte Verletzungen. Ferner wurde der Fahrer des
Busses leicht verletzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: