Pkw beschädigt und davon gefahren

Hardheim. (ots) Sachschaden in Höhe
 von etwa 1.000 Euro hinterließ eine 18-jährige Opelfahrerin am
 Samstag gegen 18.15 Uhr an einem Seat in der Ferdinand-Müller-Straße
 in Hardheim. Beim rückwärts Ausparken auf einem Supermarktparkplatz
 stieß sie vermutlich gegen den geparkten Seat einer 22-Jährigen. Das
 Unfallgeschehen wurde von zwei aufmerksamen Personen beobachtet,
 welche sich das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs notierten,
 sodass die junge Frau rasch ermittelt werden konnte. An ihrem eigenen
 Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Außerdem sieht
 sie einer Strafanzeige entgegen.
 
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]

2 Kommentare

  1. Einfach eine Sauerei, an unserem Auto ist auch jemand hängen geblieben. Nur hat leider niemand etwas gesehen…

  2. Jetzt braucht man schon eine Überwachungskamara die Filmt wenn man Grad nicht bei seinem Fahrzeug sein kann. Sowie Babyphone mit Kamera die filmt wenn das Baby schläft.

Kommentare sind deaktiviert.