Auseinandersetzung im Schlosshof

 
 Bad Mergentheim. (ots) Noch völlig unklar sind die Hintergründe eines
 Vorfalls, der sich vergangenen Sonntag in Bad Mergentheim zugetragen
 hat. Ein 59-Jähriger erstattete bei der Polizei Anzeige, weil er
 gegen 18.30 Uhr von einem Unbekannten auf der öffentlichen Toilette,
 neben dem Torbogen im Schlosshof angegriffen und verletzt worden war.
 Als sich der 59-Jährige nach draußen flüchtete, warteten dort bereits
 drei weitere unbekannte Männer auf ihn. Der 59-Jährige fing daraufhin
 offenbar an zu schreien und ging zügig in Richtung Stadtmitte davon.
 Die Unbekannten nahmen die Verfolgung auf. Um unter Leuten zu sein,
 setzte sich der Verletzte in der Nähe einer Apotheke an einen Tisch.
 Zudem rief er eine Bekannte an, die ihn wenig später auch mit ihrem
 Auto abholte. Die vier Unbekannten setzten sich nach bisherigen
 Erkenntnissen auf eine Bank unweit einer Parfümerie und beobachteten
 den 59-Jährigen. Als er in den Wagen seiner Bekannten stieg, wurde er
 erneut von den Männern angegangen und beleidigt. Der Angreifer soll
 etwa 18 bis 20 Jahre alt und zirka 175 Meter groß sein. Er trug zur
 Tatzeit ein türkisblaues T-Shirt und eine helle lange Hose. Er sprach
 akzentfreies Deutsch und hat gebräunte Haut. Der zweite Unbekannte
 dürfte 1,80 Meter groß und sehr schlank sein. Er hat etwas dunklere
 Haare und trug ein helles T-Shirt. Die beiden anderen Männer wurden
 als dunkelhaarig beschrieben. Einer davon hatte südländisches
 Aussehen. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen ist es für die
 ermittelnden Beamten schwierig die Tat aufzuklären. Daher hoffen sie
 darauf, dass sich die unbekannten Männer, die teilweise auch Zeugen
 des Vorfalls sind, sowie weitere Personen, die sachdienliche Hinweise
 zur Aufklärung der Tat geben können, sich mit der Bad Mergentheimer
 Polizei unter Telefon 07931 5499-0 in Verbindung setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: