Beim Zeltaufbau lebensgefährlich verletzt

Update: Keine Kinder verletzt

Neunkirchen. (ots) Bei einem Unglücksfall auf einem Zeltplatz beim Sportplatz in
Neunkirchen wurden heute gegen 16.05 Uhr ein Betreuer
lebensgefährlich verletzt. Beim Aufbau eines
Zeltlagers kam es aufgrund bislang noch nicht bekannter Ursache zur
Berührung eines Fahnenmastes mit einer Stromleitung. Nähere
Einzelheiten sind derzeit noch nicht bekannt. Mehrere Rettungskräfte
sind vor Ort, zwei Rettungshubschrauber auf dem Anflug.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.