Messerstecher außer Lebensgefahr

Verletzter Polizist konnte Krankenhaus verlassen
 
 
 Heilbronn. (ots) Der 28 Jahre alte Tatverdächtige, der auf zwei Polizisten eingestochen hat (NZ berichtete), scheint derzeit außer
 Lebensgefahr zu sein. Er ist noch im Krankenhaus, sein Zustand ist
 derzeit stabil. Gegen den Syrer wurde auf Antrag der Heilbronner
 Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Sobald sein Zustand es
 erlaubt, soll er in ein Justizvollzugskrankenhaus überführt werden.
 Der schwer verletzte Polizeibeamte wurde inzwischen aus dem
 Krankenhaus entlassen. Der Polizeiposten Heilbronn-Neckargartach
 bleibt bis auf weiteres geschlossen. Anzeigen können beim
 Polizeirevier Heilbronn-Böckingen erstattet werden.
 

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: