Reiner Hettinger wird Landgerichts-Präsident

Justizminister Rainer Stickelberger hat den bisherigen Präsidenten des Amtsgerichts Heilbronn, Reiner Hettinger, zum Präsidenten des Landgerichts Mosbach ernannt
 
 
 
 Mosbach. (pm) Der 57-jährige Reiner Hettinger ist Nachfolger von Romeo Schüssler, der vom 03.08.2010 bis 27.02.2015 Präsident des Landgerichts Mosbach war.
 
 Reiner Hettinger ist in Wertheim, im Bezirk des Landgerichts Mosbach geboren und aufgewachsen. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft trat er 1987 in den baden-württembergischen Justizdienst ein. Nach Stationen beim Amtsgericht Weinheim, dem Landgericht Mannheim und dem Bundesjustizministerium kehrte er 1992 in seine Heimatregion zurück und wohnt seitdem mit seiner Familie in Elztal.
 
 Reiner Hettinger war fortan zunächst als Richter am Landgericht Mosbach tätig. Es folgten zeitweilige Abordnungen an das Landgericht Dresden und an das Oberlandesgericht Karlsruhe. Im Mai 2000 wurde er Richter am Oberlandesgericht Stuttgart. Von dort kehrte er im April 2004 als Vizepräsident zum Landgericht Mosbach zurück. Im Mai 2010 wurde Reiner Hettinger zum Präsidenten des Amtsgerichts Heilbronn ernannt. Seit 01. August amtiert er als Präsident des Landgerichts Mosbach, dem auch die Amtsgerichte in Adelsheim, Buchen, Mosbach, Tauberbischofsheim und Wertheim, sowie die Notariate in Adelsheim, Aglasterhausen, Boxberg, Buchen, Mosbach, Tauberbischofsheim, Walldürn und Wertheim zugeordnet sind.
 


(Foto: pm)

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen