Beinahe Brand in Wohnhaus ausgebrochen

Wertheim. (ots) Am Mittwochnachmittag bemerkten Passanten eine starke
Rauchentwicklung aus der Dachgeschosswohnung eines Hauses im
Haslocher Weg in Wertheim. Diese entstand durch einen Topf, welcher
von dem 89-jährigen Bewohner zu lange auf dem Herd stehen gelassen
wurde. Die Feuerwehr konnte die völlig verqualmte Wohnung mit Hilfe
eines Lüfters vom Rauch befreien. Der 89-Jährige blieb unverletzt und
konnte im Anschluss in seine Räumlichkeiten zurückkehren.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: