Drei Brände auf abgeernteten Äckern

 
 Bad Mergentheim / Külsheim. (ots) Im Verlauf dieses Mittwochs kam es zu drei Bränden auf abgeernteten
 Äckern. Der erste Brand entfachte nahe Königsgrund, wo ein Grubber
 während der Feldarbeiten Feuer fing. Das Feuer ging im Anschluss auf
 den Acker über, wurde jedoch rechtzeitig durch die Feuerwehr Külsheim
 gelöscht, sodass niemand verletzt wurde und kein Sachschaden
 entstand. Das zweite Feld geriet aus unbekannten Gründen in Brand. Es
 brach am Wegrand aus und schlug über auf das gehäckselte Stroh auf
 dem Acker. Das Feuer wurde zeitnah gelöscht. Es entstand kein
 Schaden. Ein weiteres Feuer entfachte in Buchholz nahe Bad
 Mergentheim. Die Ursache hierfür ist ebenfalls unbekannt. Das Feuer
 dehnte sich auf einer Fläche von zirka einem Hektar aus, bis es
 schließlich von der FFW Bad Mergentheim und Landwirten aus Lillstadt
 gelöscht werden konnte. Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass bei
 starker Trockenheit kleinste Hitzequellen große Brände entfachen
 können. Daher ist besondere Vorsicht bezüglich weggeworfenen
 Zigarettenstummeln geboten.
 

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: